In komplexen, vernetzten Automatisierungssystemen kommt es trotz des ständigen Bemühens um sichere und funktionstüchtige Hard- und Software immer wieder zu Störungen, die mit dramatischen Auswirkungen (Systemabstürze, Prozessfehlverhalten u.a.) verbunden sein können. Durch das Zusammenwirken von Hardware, Software, Automatisierungsprozess und Bedienpersonal treten diese Fehler oft nur sporadisch auf und entfalten ihre Störwirkungen plötzlich, unerwartet und zufällig.

Nur selten hat man die Möglichkeit, transiente Störungen umfassend und hinreichend zu beobachten bzw. zu überwachen und diagnostisch auszuwerten. Gerade deshalb ist an kritischen Stellen in dezentralen, automatisierten Systemen eine geeignete Langzeitbeobachtung und -protokollierung von fehlerverdächtigen Prozesssignalen mit entsprechenden Diagnosewerkzeugen notwendig.

Der AutoSPY Analyzer stellt ein derartiges einfaches und probates Instrument zur effizienten Fehlerdiagnose komplexer Automatisierungssysteme dar und besteht aus folgenden Produkten:

  • dem Analyzer zur Steuerung, Visualisierung und Auswertung von Datenerfassungen
  • den Gerätetreibern als Erweiterung für AutoSPY um aufzeichenbare Datenquellen

In den entsprechenden Unterpunkten finden Sie weitere Informationen zu den Einsatzgebieten, den Funktionen, der Arbeitsweise und den Voraussetzungen der jeweiligen Software.